Samsung Galaxy Grand 2 – alle Daten, Fakten und Bilder

Samsung hat mit dem Samsung Galaxy Grand 2 die zweite Generation des Mittelklasse Phablets vorgestellt. Das übergroße Smartphone ist eine konsequente Weiterentwicklung des ersten Modells, das vor rund einem Jahr auf den Markt kam und kann mit einigen Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger punkten.

Als Betriebssystem kommt Android 4.3 Jelly Bean auf dem Samsung Galaxy Grand 2 zum Einsatz, darüber legt Samsung wie gewohnt seinen eigene Nutzeroberfläche TouchWiz. Angetrieben wird das Galaxy Grand 2 von einem mit 1,2 GHz getakteten Quadcore-Prozessor, dem 1,5 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der interne Speicher ist m it 8 GB eher knapp bemessen, ein Slot für eine MicroSD-Karte ist jedoch vorhanden, sodass der Speicher um weitere 64 GB aufgestockt werden kann.

Grand2_3

Das Display hat eine Diagonale von 5,25 Zoll, ist im Vergleich zum Vorgänger als gleich groß geblieben. Allerdings hat Samsung an der Auflösung gedreht, die 1.280 x 720 Pixel beträgt. Das entspricht einer Pixeldichte von 280 ppi – zwar deutlich weniger, als bei aktuellen Top-Modellen, aber eben auch deutlich mehr als beim Vorgänger-Modell (187 ppi). An der Rückseite des Samsung Galaxy Grand 2 sitzt eine 8 MP Kamera, die Frontkamera löst mit 1,9 MP auf. Der Akku hat eine Kapazität von 2.600 mAh und ist damit auch etwas stärker geworden. Mit an Bord sind außerdem WLAN, Bluetooth 4.0, GPS und Glosnass.

Das Samsung Galaxy Grand 2 wird in den Farben schwarz, weiß und pink auf den Markt kommen, da ist also für jede(n) etwas dabei. Außerdem soll es wohl noch eine Dual-SIM-Variante geben. Wann genau das Samsung Galaxy Grand 2 erhältlich sein wird und in welchen Ländern hat Samsung bislang noch nicht verraten, auch zum Preis schweigen sich die Koreaner aus. Wir tippen darauf, dass das Galaxy Grand 2 ca. 350,- bis 400,- Euro kosten wird und vermutlich noch vor Weihnachten in den Handel kommen wird.

Zugegeben, das Samsung Galaxy Grand hat uns nicht wirklich vom Hocker gehauen. Beim Samsung Galaxy Grand 2 haben die Koreaner aber deutlich nachgebessert und bringen nun eine echte, preiswertere Alternative zum Galaxy Note auf den Markt. Natürlich, es ist kein High End Smartphone, aber das soll es auch gar nicht sein. Das Galaxy Note 3 ist vergleichsweise teuer, nicht jeder kann (und will) sich so ein teures Smartphone leisten und nicht jeder braucht auch die technische Ausstattung. Mit dem Samsung Galaxy Grand 2 sind die meisten Nutzer wohl recht gut bedient und kommen eben auch deutlich günstiger weg.

Schreibe einen Kommentar