Samsung Galaxy Note – Update auf Android 4.1.2

Derzeit geht es ordentlich rund in der Android-Welt was Updates anbelangt. Letzte Woche Google für die Nexus-Geräte, jetzt macht Samsung gerade so weiter. Die Koreaner haben damit begonnen, das Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean für das Samsung Galaxy Note auszurollen.

Nach dem Samsung Galaxy S2 ist das Note das nächste Gerät aus dem Jahr 2011, welches das Jelly Bean Update erhält. Und wie schon für das SGS2 bringt Android 4.1.2 auch für das Samsung Galaxy Note eine ganze Reihe Neuerungen mit.

Da wären zunächst die Änderungen und Verbesserungen, die Google selbst mit Android 4.1 Jelly Bean eingeführt hat: Dank Project Butter sollen Geräte mit Jelly Bean noch flüssiger laufen als zuvor, mit Google Now kommt ein persönlicher Assistent aufs Samsung Galaxy Note, der einen beispielsweise an Termine erinnert und sogar sagt, wann man unter Einbeziehung der aktuellen Verkehrslage losfahren muss oder bei der Suche nach einem passenden Restaurant fürs erste Date hilft.

Aber auch Samsung selbst hat in das Update noch einige Neuerungen gepackt. So bekommt das Smartlet beispielsweise die vom Nachfolger Galaxy Note 2 bekannte Premium Suite und mit ihr Features wie , Smart Stay, S Note, Popup Play oder S Planer. Auch das Multi Window Feature wird es nach dem Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean auf dem Samsung Galaxy Note geben, ebenso Apps wie Paper Artist.

Wie erste Nutzer berichten, ist das Update auch in Deutschland bereits angekommen. Es wird jedoch (noch?) nicht wie gewohnt als Over the Air Update verteilt, sondern derzeit nur über die Software KIES. Außerdem dürfte das Update momentan auch nur für Geräte ohne Branding bereitstehen.

Schreibe einen Kommentar