Samsung Galaxy Note – Update auf Android 4.1 Jelly Bean

Samsung ist derzeit dabei, im ganz großen Stil Updates auf Android 4.1 Jelly Bean auszurollen. Nachdem es lange ruhig war und nach dem Fehlstart beim Samsung Galaxy S3 hat das SGS3 inzwischen das Jelly Bean Update erhalten. Freuen dürfen sich bald auch Besitzer eines Samsung Galaxy Note, denn das Phablet dürfte schon bald ebenfalls das Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten.

Gerüchten zufolge bekommen das Samsung Galaxy S2, das Galaxy Note und das Tablet Galaxy Note 10.1 noch in diesem Jahr das Update. Konkrete Hinweise darauf gibt es zumindest was das Samsung Galaxy Note anbelangt. Denn bei den XDA Developers ist ein Firmware Leak für das Phablet aufgetaucht. Dort eingestellt hat es der deutsche Entwickler Eybee1970. Allerdings ist es seinen Angaben zufolge noch nicht stabil und stürzt noch sehr häufig ab. Vom Aufspielen dieser Firmware wird daher dringend abgeraten. Eybee1970 geht davon aus, dass man nicht vor Ende November 2012 mit dem Android 4.1 Jelly Bean Update für das Samsung Galaxy Note rechnen sollte – aber immerhin noch in diesem Jahr.

Bis dahin ist es zwar noch einen ganzen Monat Zeit – und es ist auch kein offizielles Statement von Samsung, sondern lediglich eine Vermutung – aber immerhin zeigt die bei den XDA Developers aufgetauchte Firmware, dass sich in Sachen Jelly Bean Update etwas tut und man bei Samsung nicht Däumchen dreht. Allerdings zeigt sich auch wieder einmal: Bis das Jelly Bean Update auf die Mehrzahl der Geräte kommt, ist es schon nicht mehr die aktuelle Version, sondern die nächste Android-Version schon veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar