Samsung Galaxy S2 Plus: Android 4.2.2 wird ausgerollt

Es ist schon etwas in die Jahre gekommen, erhält aber trotzdem noch ein Update: Für das Samsung Galaxy S2 Plus wird Nutzerberichten zufolge derzeit Android 4.2.2 Jelly Bean ausgerollt. Die neue Firmware hat die Bezeichnung XXUBMG8.

Zwar ist Android 4.2.2 seit Kurzem nicht mehr die aktuellste Firmware, trotzdem dürfen sich Nutzer eines Samsung Galaxy S2 Plus darüber freuen. Denn das Update bringt neben den für Android 4.2 typischen Neuheiten auch neue Features, die man vom aktuellen Flaggschiff Samsung Galaxy S4 kennt, unter anderem die überarbeitete TouchWiz Nutzeroberfläche. Das Update wird Medienberichten zufolge nicht drahtlos verteilt, sondern muss über die Samsung-Software KIES aufgespielt werden.

Samsung-Galaxy-S2-Plus

Etwas verwunderlich ist dieses Update allerdings schon, denn die neueren Modelle Samsung Galaxy S3 und Samsung Galaxy Note 2 laufen derzeit noch mit Android 4.1 und müssen weiter auf Android 4.2 warten. Allerdings könnte das Android 4.2 Update für das Galaxy S2 Plus ein Hinweis darauf sein, dass Samsung beim SGS3 und beim Galaxy Note 2 schlicht auf diese OS-Version verzichtet und gleich ein Update auf Android 4.3 verteilen könnte. Es könnte aber auch, wie die Kollegen von androidnext.de ebenfalls vermuten, eine Art Testlauf für Android 4.2 sein, bevor es für die weiter verbreiteten Geräte Galaxy S3 und Galaxy Note 2 ausgerollt wird.

Von Samsung gibt es dazu bislang keine Stellungnahme, also kann man fürs Erste nur abwarten, was passieren wird. Allerdings halten wir es für durchaus sinnvoll, eine Android-Version zu überspringen und sich somit einen Update-Prozess zu sparen. Die Änderungen zwischen Android 4.2 und Android 4.3 sind nicht übermäßig groß, sodass ein Anpassen der jeweiligen Firmware auch einigermaßen zügig vonstatten gehen sollte.

Schreibe einen Kommentar