Samsung Galaxy S2 – Update auf Android 4.1 für Telekom und Vodafone erst 2013

Bereits Mitte November wurde eine Vorabversion von Android 4.1 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S2 geleakt. Inzwischen hat Samsung in Hong Kong damit begonnen, das Update auszuliefern. Doch wer sich jetzt schon auf Jelly Bean freut, der freut sich möglicherweise etwas zu früh.

Denn während Geräte ohne Branding Medienberichten zufolge das Update auf Android 4.1 noch in diesem Jahr erhalten sollen, müssen die Nutzer eines Samsung Galaxy S2 von der Telekom oder von Vodafone noch bis zum neuen Jahr warten. Wie CHIP online berichtet, hat die Telekom das Update auf die zweite Woche im Januar 2013 terminiert, bei Vodafone hingegen heißt es derzeit nur „Anfang 2013“.

Damit verzögert sich das Update auf Android 4.1 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S2 also für viele User noch länger. Gründe für die Verzögerung haben die Provider nicht genannt. Auch wie es um das Update für das Samsung Galaxy S2 von anderen Providern bestellt ist, ist derzeit unklar. Wenn das Update zum Download bereit steht, wird man durch eine Mitteilung auf dem Smartphone-Display darüber benachrichtigt. Das Update wird wie gewohnt Over the Air (OTA), also drahlos und ohne Verbindung mit dem PC auf das Samsung Galaxy S2 kommen.

Mit dem Update auf Android 4.1 Jelly Bean kommen einige interessante Features auf das Samsung Galaxy S2, unter anderem Google Now. Über den mit Jelly Bean neu eingeführten Assistenten bekommt der Nutzer Infos zum aktuellen Wetter, zur Verkehrslage oder Erinnerungen an Termine inklusive der Zeit, wann man losfahren sollte, um pünktlich am Ziel anzukommen. Außerdem hat Google mit Jelly Bean wieder einmal an der Performance-Schraube gedreht, dank Project Butter soll alles noch flüssiger laufen.

Schreibe einen Kommentar