Samsung Galaxy S3: Android 4.3 mit vielen Features des Galaxy S4 im November?

Das aktuelle Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S4 erhält derzeit das Update auf Android 4.3 Jelly Bean. Auch der Vorgänger, das Samsung Galaxy S3 soll Android 4.3 als Update bekommen, allerdings müssen sich Nutzer des SGS3 noch ein wenig gedulden.

Im November 2013 soll dann auch für das Samsung Galaxy S3 das Android 4.3 Update ausgerollt werden. Ursprünglich hatte Samsung das Update bereits für Ende Oktober angekündigt, aktuellen Medienberichten zufolge soll es jedoch zu Verzögerungen kommen, da intern immer noch die neue Firmware getestet wird. Somit müssten Nutzer eines Samsung Galaxy S3 also noch etwas auf Android 4.3 warten. Derzeit läuft das einstige Top-Modell noch mit Android 4.1.2, mit dem Update auf Android 4.3 wird also eine Version übersprungen. Damit geht Samsung neue Wege – aber Wege, die sowohl dem Hersteller als auch den Nutzern zu Gute kommen, denn bei Samsung muss man ein Update weniger erarbeiten und die Nutzer kommen schneller auf eine aktuellere Version von Googles mobilem Betriebssystem.

962=3144-samsung-galaxy-s3-blau

Auch für das Samsung Galaxy Note 2 soll sich das Update auf Android 4.3 Jelly Bean verzögern. Es war zuletzt für November 2013 angekündigt worden, allerdings könnte es durchaus auch bis zum Dezember dauern, bis Nutzer die neue Firmware herunterladen und installieren können. Von Samsung selbst gibt es noch keine Stellungnahme dazu, ob die Informationen über die Verzögerungen der Updates tatsächlich stimmen. Allerdings nähert sich der Oktober langsam aber sicher dem Ende, sodass das Update für das Samsung Galaxy S3 schon recht bald verteilt werden müsste, wenn es noch im Oktober reichen soll.

Doch auch wenn es vermutlich etwas länger dauert, bis das Update auf dem Samsung Galaxy S3 und auch dem Galaxy Note 2 ankommt dürfen sich die Nutzer der beiden 2012er-Modelle freuen. Denn das Update bringt nicht nur eine neue Android-Version, sondern soll auch viele neue Features vom Samsung Galaxy S4 enthalten. Außerdem soll sich mit Android 4.3 auch die Performance und die Stabilität weiter verbessern.

Schreibe einen Kommentar