Samsung Galaxy S4 – Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist wohl für fast alle Nutzer eines der wichtigsten Kriterien bei einem neuen Smartphone. Und so war man natürlich auch schon äußerst gespannt auf die ersten Tests des Samsung Galaxy S4 und wie es sich im Vergleich zur Konkurrenz schlägt. GSM Arena hat ein Testgerät des neuen Android-Flaggschiffs in die Finger bekommen und ausprobiert, wie lange der Akku des Galaxy S4 bei welchen Aufgaben durchhält.

Getestet wurde die Akkulaufzeit beim Telefonieren, bei der Videowiedergabe und beim Surfen. Der Akku des Samsung Galaxy S4 ist mit 2.600 mAh stärker als die Akkus des HTC One und des Sony Xperia Z. Allerdings ist auch das Display etwas größer, sodass auch entsprechend mehr Strom benötigt wird. Beim Telefonieren schneidet das Samsung Galaxy S4 zwar wie bei allen anderen Kategorien auch relativ gut ab, doch es gibt eine ganze Reihe Geräte, die länger durchhalten als die 13 Stunden 53 Minuten des Samsung Galaxy S4. Das HTC One liegt mit 13 Stunden und 38 Minuten ein klein wenig hinter dem SGS4 zurück, das Sony Xperia Z mit etwas über 16 Stunden aber ganz deutlich vorne. Und selbst das Nexus 4 schafft eine bessere Akkulaufzeit beim Telefonieren.

Samsung Galaxy S4

Bei der Videowiedergabe liegt das Samsung Galaxy S4 auf Platz 6 und damit weiter vorn als beim Telefonieren. Immerhin 10 Stunden und 16 Minuten Videowiedergabe sind mit dem neuen Android-Flaggschiff möglich, das HTC One liegt mit 10 Stunden und 2 Minuten wieder knapp dahinter. Beim Webbrowsing landet das Samsung Galaxy S4 ebenfalls auf Platz 6 mit 8 Stunden und 42 Minuten – hier aber ganz deutlich vom Sieger dieser Kategorie, dem HTC One, geschlagen, das es auf immerhin 9 Stunden und 58 Minuten bringt.

Schreibe einen Kommentar