Samsung Galaxy S4 – Die Features noch vor Veröffentlichung erklärt

Heute Abend ist es endlich so weit: Das Samsung Galaxy S4 wird vorgestellt. Bis es jedoch so weit ist und die Features schwarz auf weiß vor uns stehen und alle bekannt sind, wird es in der Gerüchteküche keine Ruhe geben. Jetzt sind einige Videos aufgetaucht, die die Features, die man dem Samsung Galaxy S4 nachsagt, noch vor der Veröffentlichung erklären.

Natürlich ist dabei nicht klar, ob die Videos tatsächlich echt sind, allerdings scheint es doch ein ziemlich großer Aufwand zu sein, ganze Videos zu faken. Auf den Videos ist vermutlich ein Prototyp des Samsung Galaxy S4 zu sehen, zumindest funktioniert noch nicht alles hundertprozentig, was darauf schließen lässt. In den Filmchen werden die Features Floating Touch und Smart Pause erklärt, außerdem soll dem Zuschauer die „Browsing Experience“, also das Nutzer-Erlebnis beim Surfen, näher gebracht werden. Außerdem wird ein neuer Unlock Screen gezeigt.

Samsung Galaxy S4

 

Über die Floating Touch Technologie wurde ja schon viel gesprochen und spekuliert, und da dieses Feature so ganz neu nicht ist, waren wir uns schon vor den nun aufgetauchten Videos sicher, dass das Samsung Galaxy S4 über dieses Feature verfügen würde. Interessant ist aber auch die Funktion Smart Pause oder Eye Pause, wie sie auch genannt wird: Schaut man sich ein Video an, erkennt das Smartphone automatisch, wenn man wegschaut und pausiert das Video. Um es weiter anzuschauen, muss man – zumindest dem Video nach – erneut auf Start drücken. Auch die anderen Videos machen einen vielversprechenden Eindruck.

 

 

Schreibe einen Kommentar