Samsung Galaxy S4 mini kommt

Zugegeben, so wirklich überraschend kommt die Meldung nicht, dass Samsung passend zum Galaxy S4 auch einen kleinen Bruder auf den Markt bringen soll. Das Samsung Galaxy S4 mini wird es voraussichtlich in mehreren verschiedenen Versionen geben.

Das für gewöhnlich gut informierte Blog sammobile.com berichtet, dass bereits Bilder des Galaxy S4 mini im Netz aufgetaucht sind. Wie schon bei den Vorgänger-Modellen wird auch das Samsung Galaxy S4 mini demnach vor allem optisch Ähnlichkeit mit dem großen Bruder Samsung Galaxy S4 haben. Technisch gesehen dürfte es wohl wieder eine deutlich abgeschwächte Version des SGS4 werden.

Samsung Galaxy S4

 

Angetrieben wird das Samsung Galaxy S4 mini laut sammobile.com von einem mit 1,6 GHz getakteten Dualcore-Prozessor. Das Display soll eine Diagonale von 4,3 Zoll und eine Auflösung von 940 x 560 Pixeln haben, also deutlich unter der des SGS4 liegen. Als Betriebssystem soll Android 4.2.2 zum Einsatz kommen, darüber dürfte auch beim Samsung Galaxy S4 mini die hauseigene TouchWiz UI liegen.

Weitere Details zur technischen Ausstattung sind nicht bekannt. Allerdings soll es Medienberichten zufolge vier verschiedene Versionen des Samsung Galaxy S4 mini geben: Zum einen eine herkömmliche GSM-Version, dann eine LTE-Variante, ein Modell mit Dual-SIM sowie ein Gerät speziell für den chinesischen Provider China Mobile. Ob die LTE-Version und das Dual-SIM-Modell auch nach Europa kommen, ist derzeit nicht bekannt, denkbar wäre es aber.

Das Samsung Galaxy S3 mini war im vergangenen Jahr häufig dafür kritisiert worden, dass es dank des Namens große Erwartungen weckt, die es dann nicht halten kann. Dennoch: Das Smartphone hat sich recht gut verkauft, denn schließlich braucht nicht jeder das teuerste High End-Modell, vielen war das Galaxy S3 auch schlicht zu groß. Und so dürfte auch das Samsung Galaxy S4 mini durchaus wieder seine Anhänger finden.

Schreibe einen Kommentar