Samsung Galaxy S5: Vorstellung am 24. Februar 2014 auf dem Mobile World Congress?

Das Samsung Galaxy S5 ist das nächste Flaggschiff-Modell des koreanischen Elektronik-Konzerns und wird mit großer Spannung erwartet. Jetzt verdichten sich die Hinweise auf eine Präsentation des neuen Top-Modells auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Samsung hat via Twitter zu einem Unpacked Event am 24. Februar 2014 eingeladen.

Auf der Einladungen ist zwar nicht die Rede vom Samsung Galaxy S5, es gibt jedoch einige Hinweise, die fast keinen anderen Schluss mehr zulassen. Eigentlich sind wir bei solchen Gerüchten ja eher skeptisch, zumal eine Vorstellung eines neuen Samsung-Flaggschiffs zwar auch in der Vergangenheit immer wieder auf dem MWC erwartet wurde, aber eben nie in Samsungs Konzept passte. Denn immerhin müsste sich das so sehr erwartete Smartphone-Wunderkind dort die Aufmerksamkeit mit einer Menge anderer Neuheiten teilen.

Samsung-Unpacked-Episode-1

Jedoch ist der Titel des Events „Unpacked 5“, was schon ein deutlicher Hinweis auf das fünfte Galaxy S-Modell von Samsung sein dürfte. Außerdem ist in der Einladung auch die Rede von einem neuen „flagship device“, was eigentlich auch fast nur den einen Schluss zulässt, dass es sich dabei um das Samsung Galaxy S5 handelt.

Dass auf der Einladung auch zu lesen ist „Samsung Unpacked 2014 Episode 1“ lässt weiterhin den Schluss zu, dass das Gerät, das am 24. Februar vorgestellt wird nicht das einzige Highlight von Samsung in diesem Jahr bleiben wird, sondern dass der Vorstellung noch weitere folgen werden. Aber genau das lässt auch die Möglichkeit offen, dass Samsung zwar ein Flaggschiff vorstellen wird, nicht jedoch das Galaxy S5.

Bereits in den letzten Wochen hatte es viele Vermutungen zum Termin der Präsentation des Samsung Galaxy S5 gegeben. So war unter anderem die Rede von 23. Februar, aber auch schon vom 24. Februar – diese Meldung hatte Samsung jedoch kurz darauf dementiert. Ganz so sicher, wie viele Kollegen, die die Vorstellung des Samsung Galaxy S5 auf dem MWC am 24. Februar inzwischen als gegeben ansehen, sind wir uns in dieser Sache noch nicht. Zwar deutet einiges darauf hin und die Hinweise auf der Einladung lassen sich kaum anders deuten, doch irgendwie ist es schwer vorstellbar, dass Samsung sich nicht ein eigenes Event für die Präsentation eines so wichtigen Geräts leisten soll.

Schreibe einen Kommentar