SmartDock macht Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 zum Desktop-PC

Aktuelle Smartphones sind vielseitig und können wirklich schon jede Menge. Mit dem richtigen Zubehör werden sie jedoch noch besser. Während es für iOS-Geräte ziemlich viel Zubehör gibt, hinkt Android hier ein bisschen hinterher – aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Modellen ist es natürlich auch schwieriger, Zubehör herzustellen. Ein interessantes Zubehör-Teil ist jetzt für das Samsung Galaxy S3 und für das Samsung Galaxy Note 2 erhältlich: Das SmartDock.

Das SmartDock verwandelt das Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 in einen vollwertigen PC-Ersatz. Am SmartDock selbst stehen drei USB-Anschlüsse, ein Micro-USB-Anschluss (fürs Stromkabel), ein HDMI-Ausgang und ein 3,5mm Audioausgang zur Verfügung. Man kann also beispielsweise Tastatur und Maus anschließen, per HDMI-Ausgang einen Bildschirm und schon hat man einen PC. Office Programme, um damit Dokumente zu bearbeiten, gibt es ja jede Menge, anfangen bei Google Docs (inzwischen integriert in Google Drive).

Samsung SmartDock

Auch wenn das SmartDock bei Samsung unter dem Namen „Multimedia Dockingstation EDD-S20EWEGSTD“ aufgeführt wird ist doch für viel mehr als nur für den Multimedia-Einsatz zu gebrauchen. Gerade um das Samsung Galaxy S3 oder das Samsung Galaxy Note 2 zum Arbeitsgerät zu machen (oder als Arbeitsgerät zu verbessern) eignet sich die Docking-Station optimal. Das Samsung SmartDock für das Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 ist bei Amazon für 79,90 Euro erhältlich. Damit ist es sicherlich kein Schnäppchen, aber wer es regelmäßig nutzt, für den ist es seinen Preis sicherlich wert.

Schreibe einen Kommentar