Überraschung: Android 4.4 KitKat kündigt sich an

Na das ist aber mal eine Überraschung! Wie es aussieht wird die nächste Android-Version nicht wie erwartet Android 5.0 Key Lime Pie sein, sondern Android 4.4 KitKat. Das geht aus einem bei Twitter veröffentlichten Bild hervor, das den Android Campus zeigt, wo eine neue Figur zu sehen ist: Der kleine Andy, das Android-Maskottchen, aus KitKat gemacht.

Das Bild wurde von keinem Geringerem als Sundar Pichai veröffentlicht, Senior Vice President bei Google, verantwortlich für Android, Chrome und Google Apps. Pichai twitterte „We now have over 1 Billion Android activations and hope this guy in front of the building keeps that momentum going – Wir haben jetzt über eine Milliarde Android-Aktivierungen und hoffen, dieser Kerl vor dem Gebäude hält den Schwung am Laufen.“

(Bild: Sundar Pichai via Twitter)
(Bild: Sundar Pichai via Twitter)

Bislang war die landläufige Meinung, dass die nächste Süßigkeit, die eine Android-Version als Codenamen ziert der Key Lime Pie ist, eine Spezialität aus Florida, die übrigens überaus lecker schmeckt. Doch Google ist ja immer für eine Überraschung gut. Dass Key Lime Pie aus dem Rennen ist und die kommende Android-Version tatsächlich auf den süßen Namen KitKat hören wird, ist inzwischen auch schon offiziell, denn auf der Android-Website wird die nächste Android-Iteration bereits angekündigt:

„Android is the operating system that powers over 1 billion smartphones and tablets. Since these devices make our lives so sweet, each Android version is named after a dessert: Cupcake, Donut, Eclair, Froyo, Gingerbread, Honeycomb, Ice Cream Sandwich, and Jelly Bean. As everybody finds it difficult to stay away from chocolate we decided to name the next version of Android after one of our favorite chocolate treats, Kitkat®! – Android ist das Betriebssystem, das über 1 Milliarde Smartphones und Tablets antreibt. Nachdem diese Geräte unser Leben so versüßen ist jede Android-Version nach einem Dessert benannt: Cupcake, Donut, Eclair, Froyo, Gingerbread, Honeycomb, Ice Cream Sandwich und Jelly Bean. Da es allen so schwer fällt, sich von Schokolade fernzuhalten haben wir beschlossen, die nächste Android-Version nach einer unserer liebsten Schokoladen-Leckereien zu benennen, KitKat!“

Etwas überraschend kommt nicht nur der Codename KitKat, sondern auch die Tatsache, dass die kommende Android-Iteration nicht die Versionsnummer 5.0 trägt, sondern Android 4.4. Ob das nun bedeuten mag, dass es wiederum nur kleinere Veränderungen gibt oder ob Google einfach die Versionsnummern möglichst klein halten will um nicht irgendwann bei „Android 20.0“ zu sein? Google verrät übrigens noch nicht mehr zu Android 4.4 KitKat, man kann sich aber registrieren, um über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten zu werden. Wir sind gespannt, was die neue Android-Version bringen wird – und wann Android 4.4 KitKat kommt. Natürlich halten wir euch hier auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar