Update: Android 4.4 KitKat für Nexus 7 und Nexus 10

Gute Nachrichten für Besitzer eines Nexus 7 und eines Nexus 10: Das Update auf Android 4.4 KitKat wird für die beiden Tablets offiziell ausgerollt. Vorerst gibt’s den süßen Schokoriegel jedoch nur für die WLAN-Varianten, wer ein Nexus Tablet mit Mobilfunk-Unterstützung sein Eigen nennt, der muss sich nach Angaben von Google noch etwas gedulden, für diese Modelle sowie für das Nexus 4 soll das Android 4.4 Update bald folgen, wie der Suchmaschinenriese via Twitter verlauten ließ.

Schon zwei Wochen ist es her, dass Google Android 4.4 KitKat und das neue Nexus 5 vorgestellt hat. In der Vergangenheit haben die Nexus-Geräte bereits sehr kurz nach der Vorstellung bereits ein Update erhalten, dieses Jahr ist es ein bisschen anders und die Wartezeit etwas größer. Woran das liegt, wissen wir nicht. Aber Wartezeit hin oder her, jetzt ist das Update zumindest für die Tablets ja da.

Android-4.4-KitKat

Das Update wird wie gewöhnlich drahtlos Over the Air (OTA) verteilt und sollte nach Möglichkeit über eine WLAN-Verbindung heruntergeladen werden. So bald das Update zum Download bereit steht, erhalten Nutzer eine entsprechende Mitteilung auf das Display des Nexus 7 oder des Nexus 10. Wer diesen Vorgang etwas beschleunigen möchte, kann unter Einstellungen → Über das Gerät → System Updates auch nachschauen, ob das Update bereits heruntergeladen werden kann.

Noch gibt es eher wenige Berichte von Nutzern, die das Update bereits erhalten haben. Aber da Updates ja immer schubweise verteilt werden, werden auch in diesem Fall nicht alle Nutzer gleichzeitig die neue Android-Version bekommen. Ein wenig Geduld ist also wie immer beim Thema Updates durchaus angebracht.

Schreibe einen Kommentar