Weltbild Tablet 4 – Dualcore-Android-Tablet für 179 EUR

So kurz vor Weihnachten scheinen sich die Hersteller mit günstigen Tablets geradezu zu überschlagen. Mit dem Weltbild Tablet 4 gesellt sich ein weiteres Gerät zu Nexus 7, Kindle Fire HD und Co.

Angetrieben wird das Weltbild Tablet 4 von einem mit 1,2 GHz getakteten Dualcore-Prozessor. Zum Arbeitsspeicher ist nichts bekannt. Mit nur 8 GB ist der interne Speicher recht knapp bemessen, dafür ist anders als beispielsweise beim Nexus 7 ein Slot für eine MicroSD-Karte vorhanden, sodass das Tablet 4 um zusätzliche 32 GB erweitert werden kann.

Mit 8 Zoll Display-Diagonale hat das Tablet 4 eine vergleichbare Größe wie das iPad mini von Apple. Es ist mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Betriebssystem ausgestattet, leider setzt man bei Weltbild nicht auf die aktuellere Android-Version Jelly Bean. Zu einem möglichen Update gibt es derzeit noch keine Informationen. Nutzer des Tablet 4 haben Zugriff auf den Google Play Store. Der Buchhändler Weltbild hat eine entsprechende Reader App zum Lesen von Büchern bereits vorinstalliert.

Weltbild Tablet 4

Das Tablet 4 verfügt sowohl über eine Hauptkamera an der Rückseite als auch über eine Frontkamera. Zur Auflösung der beiden Kameras ist jedoch nichts bekannt. Ebenfalls vorhanden ist ein HDMI-Anschluss. Weltbild bewirbt das Tablet unter anderem damit, dass es auch als eBook Reader geeignet ist. Allerdings bleibt das Gefühl eines dicken Wälzers, denn mit 425 Gramm Gewicht wiegt das Tablet 4 recht schwer. Dafür ist es für leichte 179,- Euro bei Weltbild in den Filialen oder online erhältlich. Auch entsprechendes Zubehör (Hüllen etc.) bietet der Buchhändler an.

Schreibe einen Kommentar