ZTE Kis Plus – Prepaid-Androide für 99,99 EUR

Der Mobilfunk-Discounter Congstar und der Smartphone-Hersteller ZTE bieten in einer Zusammenarbeit das Einsteiger-Smartphone ZTE Kis Plus an. Bei Congstar gibt es das Modell als Prepaid-Smartphone für 99,99 Euro. Dass man für diesen Preis kein High End Modell erwarten darf, dürfte jedem klar sein. Aber es muss ja vielleicht auch gar nicht immer bzw. für Jeden High End sein.

Die technische Ausstattung des ZTE Kis Plus klingt auch ein bisschen wie aus einem vorherigen Leben, aber für die damit angepeilte Zielgruppe dürfte das keine Rolle spielen, zumal hier in der Regel auch die Vergleichsmöglichkeiten fehlen. Das ZTE Kis Plus kommt mit Android 2.3.6 Gingerbread auf den Markt, ein Update dürfte wohl eher unwahrscheinlich sein. ZTE hat die Nutzeroberfläche leicht angepasst, ohne jedoch wirklich tief ins System einzugreifen.

ZTE Kis Plus

Angetrieben wird das ZTE Kis Plus von einem mit 800 MHz getakteten Singlecore-Prozessor, dazu gibt’s 512 MB Arbeitsspeicher und etwas magere 256 MB internen Speicher. Allerdings ist ein Slot für eine MicroSD-Karte vorhanden, sodass dieser um zusätzliche 32 GB erweitert werden kann. Das Display hat eine Diagonale von 3,5 Zoll, damit ist das ZTE Kis Plus also durchaus handlich. Die Auflösung beträgt 480 x 320 Pixel. An der Rückseite verbaut ZTE eine 3,2 MP Kamera, auf eine Frontkamera wird wenig überraschend verzichtet.

Interessant ist noch die Benachrichtungs-LED des ZTE Kis Plus, die den Nutzer über verpasste Anrufe, neue SMS und E-Mails oder Status-Updates informiert. Das ZTE Kis Plus beherrscht nebenWLAN im b-, g- und n-Standard, auch UMTS mit HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde sowie Bluetooth 2.1 und GPRS.

Schreibe einen Kommentar